Im Rahmen der Feuerwehr-Aktionswoche 2013 haben insgesamt 210 Teilnehmer aus 34 Feuerwehren ihr Wissen und Können unter Beweis gestellt.Aufgrund der Anzahl der Teilnehmer wurden die Feuerwehren ihrem Abschnitt zugeteilt,so dass der Wissenstest zeitgleich in Obernzenn (C),Uehlfeld(A) und Burghaslach(B) stattfand.Neben der theoretischen Ausbildung (Die Rettungskette) folgte die Umsetzung der praktischen Übung,die stabile Seitenlage und das richtige Absetzen des Notrufes mit den 5 "W".

Wissenstest 2013

Wissenstest 2013

Wissenstest 2013

24 Stundenübung der Jugendfeuerwehr

 

Unser Tag begann mit einem Frühstück im Gerätehaus.Danach machten wir ein Gruppenbild mit unseren neuen T-Shirts,die wir von der Schreinerei Klaus Berger und Transporte Andreas Schöpf spendiert bekommen haben.Unsere erste Übung umfasste das Thema technische Hilfeleistung.Um 10:30 Uhr hatten wir unseren 1.Einsatz mit einer Ölspur im Essbacher Ring.Nach erfolgreicher Abarbeitung hatten wir Mittag mit Spagetti Bolongnese.Am Nachmittag hatten wir eine 3stündige Großübung mit dem Roten Kreuz.Am frühen Abend wurden wir dann zu einem Verkerhrsunfallmit eingeklemmter Person in der Rosenleite gerufen.Den letzten Einsatz hatten wir in Urphertshofen mit einem Brand eines Gartencontainers.Zum Abschluss grillten wir noch in Urphertshofen,bevor wir ins Gerätehaus nach Obernzenn fuhren und unser Nachtlager mit Feldbetten aufbauten.Am nächsten Morgen gab es nochmal Frühstück und nachdem Aufräumen beendeten wir die 24 Stunden Übung.

Kreis-Jugendfeuerwehr-Tage in Emskirchen

Die Jugenfeuerwehr hatte eine Übung mit dem Schlauchboot am Obernzenner See.

 

 

.

21. Kreisjugendfeuerwehrtag in Sugenheim

Vom 20.-22.07.12 waren wir beim 21. KJFT in Sugenheim zu Gast. Diesmal stellten wir eine Mannschaft und unser Kamerad Adrian war mit einer gemischten Mannschaft aus Eschenbach und Markt Erlbach unterwegs. Wie immer begann der Freitag mit dem Firemaster. Nach dem Frühstück begannen die Spiele. Den Abschluß gab es am Sonntag mit der Preisverleihung und dem Obligatorischen Pizza Essen. Nachfolgend noch einige Eindrücke von den Spielen und dem Zeltlager. 

24 Std. Übung 2011

Vom Samstag, den 30.07. bis Sonntagvormittag hatten wir unsere 24 Stundenübung mit der Jugendfeuerwehr. Es war ein guter Mix aus Theorie und Praxis dabei. Zuerst wurden die Trupps eingeteilt und eine "Schichtübergabe" mit anschließender Fahrzeugkontrolle durchgeführt. Nach dem gemeinsamen Frühstück stand eine Funkübung auf dem Programm. Da unsere Jugendlichen aus dem gesamten Gemeindegebiet kommen und manche Feuerwehren schlechter mit Funkgeräten ausgestattet sind, soll den Jugendlichen bei dieser Übung eine Funkdisziplin beigebracht und vorallem die "Angst" vor dem funken genommen werden. Kurz vor dem ersten "Einsatz", wurde durch unseren Gerätewart der Umgang mit Leitern geübt.  

Dann war es endlich soweit der erste Einsatz. Es war "leider" nur ein Fehlalarm der BMA von Sägewerk Täufer in Obernzenn. Das anschließende Mittagessen hat wohl sehr gut geschmeckt, da weing übrig blieb.

Kurz nach dem Mittagessen wurden wir zu einer Technischen Hilfeleistung nach Urphertshofen gerufen. Dort war bei Bauarbeiten mit einem Radlader und einem schweren Eisengestell, dass umstürtzte und eine Person einklemmte. Der Radladerfahrer stand unter Schock und befand sich noch im Führerhaus. Mit Hilfe von dem Hydraulischen Spreizer und den Lufthebekissen wurde die eingeklemmte Person von den Jugendlichen schnell befreit.

Am Nachmittag stand dann noch Theorie auf dem Dienstplan, der aber kurz vor dem Ende durch eine erneute Alamierung beendet wurde.

In Rappenau war ein großer Holzstoß in Brand geraten und das Feuer drohte auf die Stallungen überzugreifen.

Spätabends besuchten wir dann noch das Grillfest der Feuerwehr Urphertshofen, wo das Gegrillte sehr gut schmeckte.

Zur großen Enttäuschung der Jugendlichen war es in der Nacht ruhig geblieben, so dass am nächsten Morgen alle mehr oder weniger ausgeschlafen waren.

Wir möchten uns noch bei allen die zu dieser 24 Std. Übung beigetragen haben recht Herzlich bedanken.

.

 

 

 

.

20. Kreisjugendfeuerwehrtag in Ipsheim

Vom 15. - 17.07.2011 fand der 20. Kreisjugendfeuerwehrtag in Ipsheim statt. Auch neun Jugendliche von unserer Jugendfeuerwehr nahmen daran teil. Der Freitag war Anreiße - und Aufbautag, des weiterem fand auch der "Firemaster" statt. Beim "Firemaster" war Feuerwehr - und Allgemeinwissen gefragt. Nach dem Frühstück, begannen die Spiele am Samstag. Es wurden wieder viele Spiele organisiert, die das Geschick und das zusammenarbeiten in der Gruppe förderten. Nachdem wir uns mit dem Abendessen gestärkt hatten, wurde noch eine Dorfrally durch Ipsheim durchgeführt. Hierbei mussten die Jugendlichen Ihren Spürsinn voll einsetzen. Endlich, am Sonntag, wurde die Preisverleihung, von unseren Bürgermeister Weiß (als stellv.. Landrat) durchgeführt. Hierbei erreichten wir folgende Platzierungen:

Burgbernheim / Obernzenn               Platz 8
Obernzenn II                                     Platz 6 

Obernzenn I                                       Platz 1

Nachfolgend noch einige Bilder vom Zeltlager und der Spiele:

Jugendflamme

Am Donnerstag, den 16.06.2011 nahm KBM Fleischmann die Jugendflamme bei uns ab. Es bestanden alle Jugendliche mit Erfolg. Nachfolgend noch einige Impressionen von der Abnahme. 

.

 

 

 

.

Daniel Thäter

Jugendwart